aufrufe

Demo | *Keine Abschiebungen nach Afghanistan! Bleiberecht jetzt !* | Samstag , 19.Dezember | 12 Uhr | Göttingen am Willhelmsplatz

In Afghanistan herrscht seit fast einem halben Jahrhundert Bürgerkrieg.
Täglich gibt es auch in den als sicher bezeichneten Gebieten
Bombenanschläge und Terror der Taliban gegen die Bevölkerung.
Steinigungen, Entführungen und Morde sind an der Tagesordnung.
Kundus, bekannt wegen der Stationierung deutscher Truppen in den
vergangenen Jahren, wurde unlängst von den Taliban eingenommen. Die
Regierung plant Steinigungen wieder einzuführen....

stop deportation:

bleiberecht!:

*Veranstaltungsrundreise zu den Hintergründen des Gefangenenmassakers im Iran 1988**

Dazu werden referieren: Kamal, ein iranischer Genosse, Mitglied der damaligen
Volksfedaien. Zusätzlich wird ein Mitglied des "Netzwerks Freiheit für alle
politischen Gefangenen" die Bedeutung skizzieren, die die revolutionären Kämpfe
des Iran für das Entstehen der anti-imperialistischen Bewegung in der BRD hatten.

Dienstag, den 08. Dezember 2015 um 19:30 Uhr im Roter Buchladen, Nikolaikirchhof 7
Veranstaltet von: Göttinger Antiraplenum

stop deportation:

bleiberecht!:

Demonstration für Gazale am 07.09.2011 in Hildesheim

Gazale Salame gehört zu uns!
Aufruf zur Demonstration am Mittwoch den 07.09.2011.
Treffpunkt: 17.00 Uhr am Angoulemeplatz in Hildesheim

Seit 26 Jahren lebt Ahmet Siala mit seinen beiden Töchtern Amina (14) und Nura (12) im Landkreis Hildesheim. Seine Frau Gazale wurde am 10.Februar 2005 nach 7-jährigem Aufenthalt in Deutschland mit ihrer einjährigen Tochter Schams abgeschoben, obwohl auch sie als kleines Kind nach Deutschland geflohen ist und in der Türkei niemanden kannte.

Viele Verfahren und Prozesse wurden in der Zwischenzeit geführt, die bis heute keine Lösung gebracht haben. Nach einem jahrelangen, bis heute nicht abgeschlossenen Rechtsstreit fordern wir die Behörden auf, endlich eine humanitäre Lösung für die Familie umzusetzen.

LibaSoli:

Aufruf zur Kundgebung "Rote Karte für die Abschiebe-Politik Deutschlands!"

am 19. Juni 2006 um 9.00 Uhr
vor der Französischen Friedrichstadtkirche am Gendarmenmarkt
(Berlin-Mitte, U-Bahn Stadtmitte (U2, U6), S-Bahn Friedrichstrasse (15
Min. Fußweg)

bleiberecht!:

20.4.// Pressemitteilung Kundgebung in Köln am 22.4.

Wir fordern stattdessen "Papiere für alle!". Eine Forderung, die von den Millionen "illegaler" Migranten in den USA genauso formuliert wird wie von den "Papierlosen" in Frankreich oder Spanien, die in England ebenso gestellt wird wie in Belgien oder Italien.
Kundgebung ab 12.00 Uhr auf dem Friesenplatz

19.4.// PE: Aktionstag am 22. April

Im Vorfeld der Inneministerkonferenz (IMK) rufen Flüchtlingsorganisationen und
antirassistische Initiativen zu einem bundesweiten Aktionstag für den Stopp
aller Abschiebungen und ein bedingungsloses Bleiberecht auf. Am Samstag, 22.
April, werden u.a. in Herne (bereits am 21.4.), Berlin, Brandenburg, Hamburg,
Wiesbaden, Göttingen und Köln Kundgebungen und Demosntrationen stattfinden.

bleiberecht!:

Wiesbaden: Aktualisierter Aufruf für die hessen-weite Demo am 22.4.

Der Aufruf als pdf-datei:

bleiberecht!:

Papiers pour tous!

Jours d´action contre la conférence des ministres de l´intérieur 2006
22. avril 2006

La conférence des ministres de l´intérieur (Innenministerkonferenz-IMK) est l´instance principale dans la prise de décisions concernant les lois et règlements de séjour. Depuis des années les thèmes principaux entretenant les conférences semestrielles sont : l´intensification et le déploiement des déportations massives. Au contraire de cela il existe toujours le contentieux sujet concernant le Droit à la fuite. Au quotidien tant de choses sont entreprises afin d´aller contre les décisions des autorités ordonnant des déportations massives et prises de décisions juridiques, lutter contre la mise en place de frontières mortelles de l´Europe et aussi des actions dans le processus d´obtention d´argent pour les avocats ou alors pour les soins médicaux. Camps, Déportations et la non légalisation sont de ce fait des instruments utilisés afin de bloquer la mise en pratique du droit de la libre circulation

bleiberecht!:

Papiere für alle!

bleiberecht!:

Aktionstage gegen die Innenministerkonferenz 2006

Am 22. April

Die Innenministerkonferenz (IMK) ist die maßgebliche Instanz bei Entscheidungen über Bleiberechtsregelungen. Doch seit Jahren ist das bestimmende Thema jeder der halbjährlichen Konferenzen die Ausweitung von Massenabschiebungen. Im Gegensatz dazu steht aber das unbestreitbare Recht auf Flucht. Tagtäglich wird es aufs Neue durchgesetzt und erkämpft: im Widerstand gegen Abschiebungen, im alltäglichen Kampf gegen Behördenentscheidungen und richterliche Anordnungen, beim Überwinden der tödlichen Grenzbefestigungen Europas ebenso wie bei Aktionen zur Beschaffung von Geld für Anwaltskosten oder für medizinische Unterstützung. Lager, Abschiebungen und Illegalisierung sind hingegen die Instrumente, die gegen die Bewegungsfreiheit aufgefahren werden.

Hamburg: Abschiebungen stoppen! – Papiere für alle!

Wir wollen auf die IMK Druck ausüben für ein dauerhaftes Bleiberecht für Alle. Daher rufen wir gemeinsam mit anderen Gruppen und Organisationen auf zum

bundesweiten dezentralen Aktionstag und zur Demonstration in Hamburg:

DEMONSTRATION
am Samstag, den 22.4.06
um 11 Uhr ab Hauptbahnhof
(Glockengießerwall)

bleiberecht!:

Stop Deportation! Papers For All!

We call for protests against the IMC, as we will not accept this politics of selection and deportation: the right to residence is not something to be taken away at will! We want papers for all – wherever someone comes from, however full their wallet, whether they have lived here for five days or fifty years.

THE ENGLISH CALL FOR THE 22th OF APRIL

Papiere für alle! - Aktionstag in Göttingen- Aktionsbündnis ruft auf zu Protesten vor der Innenministerkonferenz

Anlässlich der Inneministerkonferenz ruft ein Aktionsbündnis in Göttingen zu
einer Demonstration am Samstag, 22. April auf. Bundesweit werden an diesem
Tag Proteste für ein bedingungsloses Bleiberecht stattfinden. "Bleiberecht
ist kein Gnadenrecht! Wir wollen Papiere für alle - egal woher ein Mensch
kommt, wie dick seine Brieftasche ist, egal ob er seit fünf Tagen oder 50
Jahren hier lebt", heißt es im Aufruf.

bleiberecht!:

Demonstration für Bewegungsfreiheit, UNO-Kinderrechte und Bleiberecht

Demonstriert mit uns für Bildungsfreiheit, Arbeitsrecht, Bewegungsfreiheit, UNO-Kinderrechte und Bleiberecht!
Treffpunkt für Berlin:
11:00 Uhr Am Alexanderplatz (Weltzeituhr)
Treffpunkt für Potsdam:
12:30 Uhr Am Hauptbahnhof
Demonstration auf beiden Seiten der Glienicker Brücke um 13:30 Uhr
Unterstützt wir dieser Aufruf von: Jugendliche ohne Grenzen, Aktionsprogramm Hier Geblieben!, Flüchtlingsrat Berlin, Flüchtlingsrat Brandenburg, Bleiberechtsgruppe BBZ Berlin, FIB Berlin/ Brandenburg

bleiberecht!:

call for the actionday in HERNE in english and french!!!

21. APRIL DEMO IN HERNE: 10 A.M. :: FORELLSTR.

Attached the call in english and french!

Taxonomy upgrade extras:

Wiesbaden: 22.4. 12 Uhr Bündnisdemo "Recht auf Bleiberecht"

Start um 12 Uhr am Bahnhofsvorplatz (vor dem Innenministerium)

Es gibt mehrere Aufruf zu der Demo: von Flüchtlingsräten, "Papiere für alle" und antifaschistischen Gruppen. Hier liegt zum Download der Aufruf "Recht auf Bleiberecht" als pdf

bleiberecht!:

Seiten

Subscribe to RSS - aufrufe